2. Herren mit erstem Punktgewinn – Quo vadis, VOL?

Als Aufsteiger hat die zweite Herrenmannschaft es erwartet schwer in der VOL Nord. So war es nicht verwunderlich, dass es gegen Friedrichsort, Parchim und Ahrenburg zum Saisonbeginn erst einmal drei Niederlagen zu verdauen galt. Diese drei Mannschaften werden sich am Ende der Saison aber sicherlich am oberen Ende der Tabelle wiederfinden, während die „Zweite“ sich auf knallharten Abstiegskampf eingestellt hat.

Den Niederlagen konnten alle Spieler jedoch vieles abgewinnen und eine Menge Positives mitnehmen.Insbesondere viele knappe Sätze und Spiele verdeutlichten unseren Mannen, dass „mehr“ drin ist, man sich hier und da vielleicht noch ein bisschen an die neue Liga gewöhnen muss. Daher wurde sich auch optimistisch auf das Spiel am gestrigen Tage vorbereitet. Gegen den TTC Mölln, Mitaufsteiger aus dem Verbandsgebeit des TTVSH, sollte endlich gepunktet werden.

So ist es denn am Ende auch gekommen: Nach zwischenzeitlicher 4:2 und 5:3 Führung trennten sich am Ende beide Mannschaften 6:6 unentschieden.

Wie geht es nun weiter in der VOL? Dies bleibt abzuwarten. Nach Beschlussfassung der Gremien im NTTV werden ab sofort die angesetzten Spiele der VOL der Region Nord bis auf weiteres auf freiwilliger Basis stattfinden. Daher wird auch das für heute angesetzte Spiel gegen Sasel sowie das Spiel kommende Woche gegen Eilbeck nicht stattfinden.

1. Herren nicht zu stoppen: Heimspielsieg gegen SG Geltow

Am heutigen Nachmittag war die Mannschaft der SG Geltow aus Brandenburg in der Oberliga Nord-Ost zu Gast in der Preetzer Wilhelminenhalle. Nachdem unser Spitzenteam in der letzten Saison zwei Niederlagen gegen die junge spielstarke Truppe einstecken musste, war das Ziel dieses mal ganz klar: Die Punkte sollen in Preetz bleiben!

Drei Stunden und eine geschlossene Mannschaftsleistung später konnte das Spiel mit 8:4 gewonnen werden. Alle Spieler trugen zu Punktgewinnen bei. Damit ist der Preetzer TSV nach vier Spielen noch ungeschlagen und hinter Oberalster auf Tabellenplatz 2.

Bzgl. des weiteren Saisonverlaufs können derzeit leider keine klaren Aussagen getroffen werden. Wir informieren zu gegebener Zeit an dieser Stelle.

1. Herren: Auswärtssieg in Hamburg

Ein kleines Ausrufezeichen setzte unsere erste Herrenmannschaft am heutigen Nachmittag beim ersten Auswärtsspiel der Oberliga-Saison in Schnelsen (Hamburg). Nach rund 3,5 Stunden Spielzeit gewann unser Spitzenteam mit 8:4. Gegen den stark einzuschätzenden Gegner legte das Sextett den Grundstein für den Erfolg bereits in der ersten Einzelrunde. Diese konnten die Preetzer mit fünf Siegen für sich entscheiden.

In der Tabellle belegt die Mannschaft gegenwärtig Platz 3 mit 5:1 Punkten. Eine schöne Momentaufnahme!

Zum Spielbericht bei mytischtennis.de

Das nächste Spiel findet am kommenden Sonntag, 18.10.2020 gegen die SG Geltow statt. Nähere Infos folgen.

1. Herren startet mit Sieg und Unentschieden in die Saison 2020/2021

Mit Spannung wurden die ersten beiden Partien unserer Spitzenmannschaft in der Oberliga Saison 2020/2021 erwartet. Nach einer halbjährigen Wettkampfpause startete unsere 1. Herrenmannschaft am 6. September ohne Zuschauer und mit neuem Spielsystem (Verzicht auf Doppel, dafür werden alle zwölf Einzel ausgespielt) gegen den Aufsteiger Köpenicker SV-Ajax.
Unsere Mannen machten kurzen Prozess und gewannen das Spiel deutlich mit 11:1.

Am gestrigen Sonntag war dann der SSC Hagen Ahrensburg zu Gast in der Wilhelminenhalle. Das Spiel gestaltete sich äußerst ausgeglichen. Nach rund 3 1/2 Stunden Spielzeit sicherte Mannschaftsführer Mathias Grothkopp das 6:6 unentschieden.

Nächstes Match:
Weiter geht es am 11.10.2020 beim TuS Germania Schnelsen in Hamburg.

Die Oberliga bei Click-TT.

Training in den Herbstferien

In den bevorstehenden Herbstferien (05.10.2020 bis 17.10.2020) stehen der Tischtennisabteilung die Alte und die Neue Wilhelminenhalle zu den gewohnten Trainingszeiten zur Verfügung.

Achtung: Das Anfängertraining findet nur in der zweiten Ferienwoche statt!

Nächste Jahreshauptversammlung findet erst in 2021 statt

Die geplante Jahreshauptversammlung des Preetzer TSV im Frühjahr 2020 wurde bedingt durch die Covid-19 Pandemie abgesagt. Aufgrund der anhaltenden EInschränkungen bzgl. der Durchführung von Veranstaltungen wurde durch den geschäftsführenden Vorstand sowie den Gesamtvorstand die Entscheidung getroffen, die Jahreshauptversammlung 2020 nicht nachzuholen. Stattdessen findet die nächste reguläre Jahreshauptversammlung erst im März 2021 statt