Mitternachtsturnier 2017 – S. Frank und T. Kruse gewinnen

34 Teilnehmer aus 20 Vereinen zwischen 832 und 1829 LPZ – das sind die Zahlen zum 22. Mitternachtsturnier, welches gestern in der Preetzer Wilhelminenhalle stattfand. Gegen 21:30 standen die Sieger fest: Sven Frank (Polizei SV Kiel) setze sich in einem spannenden Finale der Hauptrunde, welches erst in der Verlängerung des Entscheidungssatzes entschieden wurde, gegen Rüdiger Goetz (SV Friedrichsort) durch. Die Trostrunde gewann Timo Kruse (TSV Malente). Im Doppel standen Frank Stepponat (PTSV) und Dierk Tiessen (TV Jahn) am Ende auf Platz 1.

Weiterlesen „Mitternachtsturnier 2017 – S. Frank und T. Kruse gewinnen“

Ü50 Delegation erreicht 6. Platz bei den Norddeutschen Mannschaftsmeisterschaften der Senioren

Kurzfristig ist unsere Ü50-Mannschaft (Gerd Steppan, Hannes Sieck, Stefan Seidel, Jürgen Weiß) in das Starterfeld für die Norddeutschten Mannschaftsmeisterschaften der Senioren gerückt.

Am vergangenen Freitag machte sich das Team deshalb auf den nach Trauenbrietzen (bei Potsdam in Brandenburg). Am Ende der beiden Wettkampftage erreichten unsere „Oldies“ den 6. Platz. Die Abteilung gratuliert herzlich!

Norddeutsche Meisterschaften der Senioren: Ergebnisse PTSV

Am vergangenen Wochenende fanden die Norddeutschen Meisterschaften der Senioren und Seniorinnen in Berlin statt. In sieben Wettbewerbsklassen in Einzel, Doppel und Mixed traten insgesamt über 260 Sportler und Sportlerinnen an. Für den PTSV hatten sich Manuela Salloch, Carsten Vonnekold und Christoph Hundhausen über ihre Platzierungen bei den Landesmeisterschaften qualifiziert und traten somit auch bei den NDM an – und dies durchaus erfolgreich. Weiterlesen „Norddeutsche Meisterschaften der Senioren: Ergebnisse PTSV“

2. Herren vorzeitig Meister der Landesliga Nord

Großer Jubel am Donnerstagabend bei der 2. Herrenmannschaft: Mit einem deutlichen 9:3 Auswärtssieg beim TSV Kronshagen behielt die Mannschaft um Kapitän Lennart Hay nicht nur ihre weiße Weste (in dieser Saison noch kein Spiel verloren), sondern sicherte sich vorzeitig die Meisterschaft der Landesliga Nord und den damit verbundenen Aufstieg in die Verbandsliga, der höchsten Spielklasse Schleswig-Holsteins.

„Überragend!“, kommentierte der stellvertretende Abteilungsleiter Hendrik Schwinghammer den Verlauf der Saison seines Teams. „Unser urspürngliches Ziel war es, als Aufsteiger eine gute Rolle in der Liga zu spielen. Der Aufstieg sollte eigentlich erst mittelfristig angepeilt werden. Dass es nun so schnell ging, damit war vor der Saison nicht zu rechnen.“

Zum Spielbericht in TT Live

Nächstes Spiel:
10.03.2017, 19:30 Uhr, SC Gut-Heil Neumünster – Preetzer TSV II

Oberliga aktuell: Derbysieg – Klassenerhalt so gut wie sicher

Mit Spannung wurde bei vielen Tischtennisfans in der Region das Duell zwischen unserer 1. Herren und den Sportfreunden von der FT Eiche Kiel erwartet. Für beide Mannschaften ging es gestern Nachmittag in der Wilhelminenhalle um wichtige Punkte im Kampf um den Verbleib in der Oberliga Nord-Ost. Nach knapp 4 Stunden Spielzeit setzte sich der PTSV vor rund 50 Zuschauern mit 9:5 durch.

Die Gäste traten ohne ihre Nr. 2 (René Ahrensdorf) an, erwischten aber den deutlich besseren Start. Nach 1:2 in den Doppeln gingen auch beide Punkte im oberen PK an Eiche Kiel, sodass es sehr schnell 1:4 gegen den PTSV stand. Mit einer kämpferisch und spielerisch überzeugenden Leistung leitete dann aber das mittlere PK, Lasse Staack und Matthias Grothkopp, die Wende ein. Aus dem 1:4 wurde ein 7:4, auch im unteren PK und oberen PK wurde schließlich doppelt gepunktet. Den Schlussstrich zog dann Carsten Vonnekold mit dem Siegpunkt gegen Florian Peters.

Mit 9:13 Punkten belegt der Preetzer TSV nun Rang 5 in der Tabelle. Auch wenn theoretisch noch alles möglich ist, sollte unser Spitzenteam mit dem Abstieg nun nichts mehr zu tun haben.

Zum Spielbericht in Click-TT
Nächstes Spiel:
18.03.2017, 12:00 Uhr, Füchse Berlin II – Preetzer TSV

Nächstes Heimspiel:
01.04.2017, 15:00 Uhr, Preetzer TSV – Hertha BSC Berlin

 

 

 

Lasse Staack bei Norddeutschen Meisterschaften erfolgreich

Bei den Norddeutschen Meisterschaften der Damen und Herren in Bremen am vergangenen Wochenende schlug erstmal seit langer Zeit auch wieder ein PTSV-Athlet auf. Lasse Staack vertrat unsere Farben im Dress des TTVSH.

In einer starken Gruppe (u.a. mit dem späteren Sieger Sebastian Borchardt aus Berlin) reichte es leider nur zu Platz 3 (1:2 Spiele), sodass Lasse die Quali für das Achtelfinale knapp verpasste.

Deutlich besser lief es im Doppel zusammen mit Sören Wegner (TSV Schwarzenbek). Erst im Halbdfinale mussten sich die beiden geschlagen geben, damit belegten Lasse und Sören in der Endabrechnung Platz 3.

LMS Senioren: Siege & Podiumsplätze

Am vergangenen Wochenende war der Preetzer TSV mit zahlreichen Athleten bei den Landesmeisterschaften der Senioren in Kaltenkirchen vertreten. Die Preetzer hatten einen guten Tag erwischt und haben diverse Platzierungen holen können. Vorne Weg marschierten Christoph Hundhausen (1.) und Carsten Vonnekold (2.), die in der Klasse Senioren 40 die ersten beiden Plätze im Einzel und den ersten Platz im Doppel belegten. Außerdem sicherte sich Christoph Hundhausen den Sieg im Mixed 40 (mit Dr, Barz.Todt (KTTK)) und holte somit das Triple! Bei den Damen 40 war Manuela Salloch mit dem fünften Platz im Einzel und dem dritten Platz im Doppel (mit Bouss (Nortorf)) erfolgreichste Teilnehmerin des PTSV.

Ebenfalls für den PTSV gestartet sind Jörg Salloch, Jürgen Weiß, Axel Pirsig und Hans-Peter Baumgartner, die sich nicht auf die vorderen Plätze spielen konnten.

Erfolgreiche Landesmeisterschaften für PTSV-Athleten

Preetzer Doppel sichern sich Platz 2 und 3

An diesem Wochenende trafen sich die besten Tischtennisspielerinnen und -spieler aus Schleswig-Holstein zu den Landesmeisterschaften der Damen und Herren in Brokstedt (Kreis Steinburg).

Der Preetzer TSV war erstmals seit langer Zeit gleich mit vier Spielern bei diesem wichtigen Turnier am Start. Lasse Staack, Matthias Grothkopp, Christoph Hundhausen und Thore Zeugke vertraten unsere Farben.

Während Lasse und Christoph sich als Gruppenerste und Thore als Gruppenzweiter für die Hauptrunde im Einzel qualifizierten, schied Matthias leider nach der Vorrunde aus. In der Hauptrunde war das Turnier für Thore im 1/16-Finale nach einer Niederlage gegen Lenn Laubach (SV Siek) vorbei. Christoph qualifizierte sich nach einem Sieg über Robin Wernitz (Kaltenkirchen) für das Achtelfinale, in dem er Harun Bozanoglu (SV Siek) unterlag. Lasse spielte sich mit einem klaren 4:0 Erfolg im Achtelfinale über Alexander Huck (Kaltenkirchen) sogar bis in das Viertelfinale vor, hier unterlag er nach guter Leistung dem Drittligisten und späteren Vizelandesmeister Sören Wegner (TSV Schwarzenbek).

Noch besser lief es für unsere Jungs im Doppel: beide Preetzer Paarungen (Thore/Christoph sowie Lasse/Matthias) spielten sich am Samstag in das Halbfinale vor, dass heute Vormittag stattfinden sollte. Leider wurden beide Paarungen in die gleiche Hälfte gelost, sodass es zu einem reinen PTSV-Halbfinale kam. Hier setzten sich Lasse und Matthias mit 3:2 durch. Im Finale musste man sich dann jedoch Schwarzenbeks Drittligaduo Sören Wegner/Frederik Spreckelsen nach gewonnenem ersten Satz mit 1:3 geschlagen geben. Mit dem Erreichen des Vizelandesmeistertitels sowie des 3. Platzes haben unsere Jungs die Erwartungen jedoch mehr als erfüllt. Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen!

Alle Ergebnisse der Hauptrunden in der Übersicht:
Herren Einzel
Herren Doppel

2. Herren startet erfolgreich in die Rückrunde – 9:4 gegen Süderbrarup

Mit Spannung erwartete unsere 2. Herren das Auftaktmatch zur Rückrunde in der Landesliga Nord. Viel zu früh sollte es am gestrigen Abend zum Duell erster (Preetzer TSV II) gegen zweiter (TSV Süderbrarup) kommen. Nach 2:1 in den Eingangsdoppeln baute das Team die Führung rasch über ein 4:2 und 8:3 aus, am Ende stand es leistungsgerecht 9:4 für den Preetzer TSV II. In der Tabelle hat die Mannschaft nun fünf Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten und somit einen ganz wichtigen Schritt auf dem Weg zum neu formulierten Saisonziel „Meisterschaft“ gemacht.

Nächstes Spiel: Freitag, 27.01.2017 auswärts beim TSV Friedr.-Busdorf

Zum Spielbericht in TT Live
Tabelle Landesliga Nord

Preetzer Nachwuchs holt mehrere Titel bei den Kreismeisterschaften

Erfolgreich endeten die Kreismeisterschaften der B- und C-Schüler für die Athleten des Preetzer TSV am vergangenen Wochenende:

Schüler B:
2. Platz Einzel: Claas Ihlo
1. Platz Doppel: Claas Ihlo (mit Julius Stenzel, TSG Con. Schönkirchen)
4. Platz Doppel: Lovis Westermann (mit Bennet Bastian, TSV Schönberg)

Schüler C:
3. Platz EInzel: Baschar Hassani
1. Platz Doppel: Baschar Hassani (mit Leon Lenny Müller, TuS Hohwacht)
15995291_1394463283919030_867902267563313981_o 16112652_1394463607252331_6395539755030945632_o